Infektionsschutz

In den Krankenhäusern sind mittlerweile nur noch wenige Intensivbetten verfügbar.

Für weitere notwendige Intensivbetten gibt es kaum Pflegekräfte, insgesamt sind vier Pflegepersonen + Ärzteteam für einen Intensivpatienten notwendig.

Es ist daher ratsam möglichst keine Corona – Infektion zu bekommen.

Wir haben die Lösung für ein gesundes Raumklima am Arbeitsplatz!

Unsere Büroräume sind alle als Einzelbüro geplant  oder auf Wunsch als Doppelbüro. Sie verfügen über eine Luftregulierung mit Frischluft, welche innerhalb von 15 Minuten das gesamte Luftvolumen dieses Büros auswechselt.

Wie machen wir das? 
Die Frischluft wird von außen je Etage angesaugt und durch einen Feinfilter gefiltert. Feinheit 1µ (1.000tel mm)
Dann wird die Energie getauscht in einem Kreuzstrom-Wärmetauscher (Wärme oder Kälte je nachdem)
Diese Frischluft wird noch mit Feuchtigkeit angereichert, falls notwendig, um das entsprechende Klima im Raum herzustellen und wird in das Büro geleitet.
Im Büro wird diese Frischluft als sehr angenehm empfunden, da sie gefiltert ist und die entsprechende Temperatur und Luftfeuchtigkeit hat.

Die verbrauchte Luft wird innerhalb von 15 Minuten als Abluft abgesaugt und als Fortluft über Dach entsorgt. Keime oder Viren haben keine Chance, sich in diesem Raum festzusetzen.
Das wäre doch eine Gelegenheit, unser Büroprojekt Rhein-Palais-Bonner-Bogen genauer in Augenschein zu nehmen.

BA1_Hs_5_Detail_Geländer_Balkone_Ost_20

Ewald Hohr Projektentwicklungen

Impressum     Datenschutz       Kontakt 

© 2020 Rhein-Palais-Bonner-Bogen ist ein Projekt der Ewald Hohr Projektentwicklungen

  • Facebook Clean
  • Flickr Clean
Logo Oben 2.JPG
  • Facebook